t r i o    t o n i n t o n
Home Über uns Repertoire Konzerte Presse Medien Galerie Kontakt Impressum

RITA KLOSE   Piano          

VILJA GODIVA SPEIDEL  Violine         

UKKO SPEIDEL   Violoncello         



Mit seinem filigranen und detailreichen Spiel ruft das renommierte trio toninton immer wieder Begeisterung beim Publikum hervor.

Rita Klose - Piano, Vilja Godiva Speidel - Violine und Ukko Speidel - Violoncello haben es sich als trio toninton zur Aufgabe gemacht, ihrer Musik durch packende Energie, Ausdrucksstärke und Spielfreude stets eine eigene Prägung zu verleihen.

Neben den etablierten Meisterwerken für Klaviertrio aus dem klassischen und romantischen Repertoire bringen die MusikerInnen auch unbekanntere Literatur zur Aufführung und sind zudem gefragte Interpreten Neuer Musik. So legt das Trio Wert darauf, kombinierte Programme aus dem klassisch-romantischen Repertoire mit einem zeitgenössischen Werk anzubieten, um diese interessante Schaffensperiode dem Publikum näher zu bringen.

„Die eigentliche Offenbarung ereignete sich jedoch bei dem zeitgenössischen Stück „Light and Matter“ der finnischen Komponistin Kaija Saariaho. Da wurde der Name toninton zum Programm. Ganz egal, ob die Streicher sich in körperlosen Flageoletts ergingen, in huschenden Pizzicati, fetten Unisono-Kantilenen oder unwirsch grummelnden Tremoli, die Glissandi nicht zu vergessen: Immer war die Pianistin mit dem Flügel kongeniale Partnerin, ob sie nun hackte, streichelte oder gelegentlich auch über die Seiten wischte.
Das einsätzige Werk wurde zum Höhepunkt des an Glanzlichtern gewiss nicht armen Abends. Ton in Ton – einfach perfekt!"
(Der Teckbote 12. Okt. 2017, Ernst Leuze).

Das Ensemble begeht dabei auch neue Wege und schlägt Brücken zu anderen Kunstformen: Interdisziplinäre Projekte ermöglichen dem Publikum somit einen neuen Zugang in die abstrakte Welt der Töne und Bilder.
In einer Konzert-Inszenierung entsteht durch eine Performance eine raumgreifende Komposition, die in spannender Abfolge
die Musik bildhaft erweitert und das Publikum in eine neue Dimension entführt.

Die Gründung des Trios geht in das Jahr 2007 zurück. Wertvolle Impulse bekam das Ensemble von Susanne Rabenschlag und Michael Hauber an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim. 2009 schloss es das Kammermusik-Studium
mit Bestnote ab. Weitere musikalische Inspirationen durch Roman Nodel, das Guarneri Trio Prag, das Trio Opus 8,
das Verdi-Quartett und Mandelring-Quartett prägten den künstlerischen Werdegang des Trios.

trio toninton erfreut sich zahlreicher Wiedereinladungen verschiedenster Konzertveranstalter.